Die 5 besten Bars in Frankfurt am Main

Wer sich in der kosmopolitischen Main-Metropole ein wenig auskennt, der stellt fest: Das abwechslungsreiche Nachtleben in Frankfurt hat einiges zu bieten. Hier gibt es hervorragende DJ’s, grandiose Locations, besonders feine Drinks und coole Livemusik. Und wer sich (noch) nicht auskennen sollte, der wird zum Glück hier fündig.

Ob kühles Blondes, US-Classic, moderner Gin-Drink oder Szenecocktail – die vorgestellten Bars als unsere Favoriten erfüllen jeden Wunsch und bieten besondere Entspannung nach Feierabend oder am Wochenende.

Gekkos Bar – Exklusivität im Herzen von Frankfurt

In der Bar im Hilton Hotel trifft sich das entspannte Szenevolk mit neugierigen Stadttouristen – stets entspannt und in einer vornehmen Atmosphäre. Die Umgebung ist gleichzeitig schummrig und heimelig und orientiert sich dabei an den luxuriösen Ausgestaltungen eines „Speakeasy“ in den 1920er Jahren des vorigen Jahrhunderts.

Eine beachtliche Auswahl an amerikanischen Whiskeys (circa 80 Sorten Rye, Corn, Bourbon und Tennessee) mit Fokus auf klassischen Drinks, der Mix von Eigenkreationen auf Anfrage und die umfangreiche Kollektion von Zigarren lassen so gut wie keine Wünsche offen.

The Parlour – ein Feuerwerk der Sinne

Die angesagte Bar mit einer cool-stylischen Inneneinrichtung aus Metall und Leder versprüht einen Hauch James Bond und verspricht perfekt gemixte Cocktails in einer exklusiven und diskreten Atmosphäre. Großes Marketing oder ausgedehnte Werbung wird von dieser Location nicht benötigt.

Ohne Eingangsschild, Klingel oder bewusste Beleuchtung von außen setzt die Bar auf schlichtes und elegantes Understatement – um im Gegenzug ein wirklich besonderes Erlebnis zu kredenzen!

Das junge und perfekt aufeinander abgestimmte Team setzt mit seinen formvollendeten Drinks echte Maßstäbe hinsichtlich Geschmack, Ambiente und Kreativität. Eine ruhig-gediegene Atmosphäre ohne jede Übertreibung oder Selbstgefälligkeit rundet den einzigartigen Eindruck ab.

Luna Bar – ein Klassiker auf Höhe der Zeil

Konstant und vertraut statt sprunghaft und wild – die Bar vertraut seit nun knapp 20 Jahren auf Verlässlichkeit bei Einrichtung, Ambiente und natürlich der Top-Qualität. Die langgezogene Theke, das zeitlose Mobiliar und die markante Beleuchtung stehen für eine stimmige und angenehme Atmosphäre.

Auch auf Bandbreite und Qualität des Angebotes ist stets Verlass – besonders groß und immer erstklassig. Mehr als 100 Cocktails werden serviert, dazu betört eine überdurchschnittliche Ansammlung von Whiskey-Varianten den Gaumen und die Geschmacksnerven.

Chinaski – edel, anspruchsvoll und niemals gewöhnlich

Am Tage ein Frühstück und den Kaffee in der Tagesbar – am Abend Drinks der ganz besonderen Art. Das Chinaski ist Zufluchtsort für Gäste mit gehobenem Anspruch an Auswahl, Qualität und das sonstige Publikum. Das gepflegte Interieur im edlen Industrial-Chic mit Kupfer-Details, Vintage-Spiegeln und hochwertigen Tapeten verbindet urbane Kunst mit modernen Stilelementen.

Der hervorragend ausgestattete Weinkeller, die raffinierten Cocktail-Klassiker und die wöchentlich wechselnden Bar-Kreationen weisen der Bar auch in dieser Hinsicht einen absoluten Spitzenplatz zu.

Rote Bar – alte Zeiten neu belebt

Dieses leicht obskur und etwas schummrig wirkende Etablissement erinnert ein wenig an die damaligen „Flüsterclubs“ zu den Hoch-Zeiten der berühmten Prohibition in den Vereinigten Staaten. Als stadtbekannter Klassiker der Frankfurter Bar-Szene ist diese „Dunkelkammer“ mit integriertem Tresen ein geradezu mysteriöser Ort mit ruhiger und intimer Atmosphäre.

Die rot-getünchte Außenfassade der Location gab dieser ihren Namen, innen wird der Besucher durch Retro-Ölgemälde und Chansons in vergangene Zeiten katapultiert. So bietet die Bar zusammen mit der hervorragenden Auswahl alle Zutaten für einen elegant-gepflegten Abend in besonderer Atmosphäre.