Ihre Kaufanleitung, um einen Laptop zu kaufen

Sie können Ihren Desktop überall mitführen und transportieren. Dieses Gerät ist sehr vielseitig und wird den meisten Bedürfnissen und Ansprüchen gerecht. Es gibt kein besseres Werkzeug, um zu spielen oder zu arbeiten. Mit dem Laptop sind Sie sowohl unterwegs, als auch zu Hause perfekt ausgerüstet. Nach wie vor erfreut sich daher der Laptop größter Beliebtheit. Sie fragen sich aber vielleicht, welchen Sie sich kaufen sollen. In diesem Fall hilft Ihnen dieser Ratgeber weiter.

Weil es so viele unterschiedliche Preise, Merkmale und Größen gibt, ist die Auswahl für Sie vielleicht eine Herausforderung. Daher sollten Sie als erstes Ihre Bedürfnisse analysieren.

Nützliche Tipps

Was sind also die wichtigsten Faktoren, die bei der Auswahl eines neuen Laptops eine Rolle spielen? Das beste Mittelmaß zwischen Portabilität und Benutzerfreundlichkeit bieten Bildschirme mit einem Maß zwischen 12,5 und 14 Zoll.

Natürlich dürfen Sie auch einen größeren Bildschirm für Ihren Laptop wählen. Das ist aber nicht praktisch, wenn Sie oft unterwegs sind.

Wie viel Geld haben Sie übrig?

Haben Sie sich schon Gedanken über Ihr Budget gemacht? Wie viel Geld wollen Sie für Ihren mit neuen Laptop ausgeben? Höchst wahrscheinlich müssen Sie mit 500-600 Euro rechnen. So werden die Mindestanforderungen erfüllt.

Achten Sie deshalb auf mindestens 8 GB RAM Speicher und auf eine SSD Speicher statt einer Festplatte. Der Bildschirm sollte 1920 × 1080 Pixel aufweisen.

8 Stunden Akkulaufzeit

Beachten Sie außerdem die Akkulaufzeit von Ihrem zukünftigen Laptop. 8 Stunden Akkulaufzeit sind ideal. So haben Sie genug Zeit, um zu arbeiten oder um zu spielen. Wollen Sie Ihren Laptop zusätzlich auch als Tablet verwenden? Dann darf es ein zwei in eins Gerät sein. Gerne können Sie auch Ihr Notebook selbst zusammenstellen.

Überlegen Sie, ob Sie Ihren Laptop erweitern wollen, weil vielleicht die Kinder damit spielen sollen? Dazu gibt es zahlreiche interessante Funktionen. Dies ist eine Frage des persönlichen Geschmacks.

Welche Plattform darf es sein?

Würden Sie gerne Windows haben oder bevorzugen Sie lieber doch einen Mac? Diese Frage sollten Sie als erstes beantworten, um sich über das System im Klaren zu sein. Alle Varianten haben sowohl Stärken, als auch Schwächen, wenn es um die Plattform geht.

Meistens gibt es drei mögliche Betriebssysteme:

  • Chrome OS
  • Meg
  • Windows

Es ist ausschließlich eine Frage Ihrer persönlichen Präferenz, wenn es um das Betriebssystem für Ihren Laptop geht.

Die Tastatur

Nehmen Sie die Tastatur genauer unter die Lupe, wenn Sie sich einen Laptop zulegen wollen. Es geht sicherlich darum, zwischendurch auch einmal Texte zu schreiben. Deshalb solltenSie die Tastatur vom Laptop lieben. Dasselbe gilt für das präzise Touchpad.

Es sollte gut reagieren, wenn Sie es mit Ihren Fingern bedienen. Nicht umsonst ist es Trend, dass Sie selbst online Ihren Laptop zusammenstellen.

Prozessor, Grafik und Festplatte

Sollten Sie noch nähere Wünsche zum Thema Grafikchip, Festplatte und Prozessor haben, dürfen Sie diese natürlich festlegen, bevor Sie suchen. Wenn Sie wissen, was Sie wollen, fällt die Suche leichter. Diese findet im besten Fall im Internet statt. So können Sie am schnellsten und einfachsten herausfinden, welches Gerät das richtige für Sie ist.

Andererseits ist es möglich, Ihre Wünsche zu analysieren und zu definieren. So grenzen Sie die infrage kommenden Geräte zumindest ein. In keinem Fall sollten Sie an der Akkulaufzeit sparen.